, Gruber Aline

Jugitag 2021

Am 5. September 2021 fand in Küttigen der Jugitag des Kreises Aarau-Kulm mit etwa 500 Kindern statt. Bereits am Samstag liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auf Stock wurde das Geräteturnen aufgebaut und auch im Ritzer liefen erste Vorbereitungen. Die Helfer genossen den Feierabend im neuen Ritzer-Restaurant mit einer Pizza. Am Sonntag war dann bereits um 6.00 Uhr Tagwacht und das OK sowie die ersten Helfer bereiteten noch die letzten Sachen vor. Um 7.00 kamen dann die ersten Vereine. Das Einzelgeräteturnen auf Stock sowie der Leichtathletikwettkampf im Ritzer gingen ohne grösseren Probleme vonstatten. Dies auch dank den vielen freiwilligen Helfern. An dieser Stelle ein erstes grosses Dankeschön, an alle die Personen, welche in irgendeiner Form etwas zum Jugitag beigetragen haben. Zum Mittagessen gab es dank Sponsoren für jedes Kind sowie Leiter und Helfer ein ausgewogenes Lunchsäckli. Durch die kleine Festwirtschaft und die guten Softices wurde das Essensangebot komplettiert. Nach dem Mittagessen fand das Rangverlesen der Morgendisziplinen statt. Acht Küttiger/-innen schafften es aufs Podest, Bravo! Am Nachmittag fanden dann im Ritzer die Spiele statt. Die Knaben spielten Linienball und die Mädchen Völkerball. Die Spiele waren spannend und das Wetter perfekt. Im Anschluss fand das Rangverlesen statt, bei welchem es coole Preise zu gewinnen gab. Es schafften es wiederum fünf Küttiger Mannschaften aufs Podest. Die Ranglisten können auf der STV Küttigen Webseite angeschaut werden. Nach dem Rangverlesen war der Wettkampf leider auch schon wieder vorbei. Die Jugileiter/-innen und  einige weitere Personen räumten noch auf und danach gingen alle nach einem gelungenen, aber langen Tag müde nach Hause. Besten Dank an das OK, an die Juko, an alle Helfer, Sponsoren, Gönner, Zuschauer und an alle, welche den Anlass zu einem super Erlebnis machten.